Kolpinglogo1
Stromlos-Fest

Stromlos-Fest, 30.6.2016

Die Kolpingsfamilie Altomünster hat zusammen mit dem Pfarrgemeinderat einen Stand beim Stromlos-Fest gestaltet, das am Samstag, 30. Juli 2016 am Marktplatz mit großer Resonanz in der Bevölkerung und bei den Gästen stattfand. Anlass für das Fest sollte das Gedenken an das Jubiläum des bayerischen Bier-Reinheitsgebotes sein, eine der Ältesten Vorschriften für den Verbraucherschutz in Deutschland.

IMG_8844a

Es wurde daher überlegt, was denn eine interessante Attraktion wäre, um die Vielfalt der Bierkultur aufzuzeigen. So entstand die Idee, mit einem Glücksrad als Bier-Probierstand am Fest teilzunehmen. Denn ein Blick auf die gebürtige Herkunft der Mitglieder im Vorstand der Kolpingsfamilie bzw. im Pfarrgemeinderat zeigte auch anschaulich diese Vielfalt auf, voran mit Pater Michael, OT, aus Belgien. Manfred Eichner machte sich sogleich daran, ein Glücksrad besonderer Art zu IMG_8841a1basteln und hat es wiederum mit viel Liebe und Geschick zum Detail zu einem Meisterwerk vollendet. Gerne blieben die Gäste am Stand stehen, drehten mit einem geringen Kosteneinsatz am Rad und konnten so ein Probierglas mit Bieren aus Belgien, Köln, Franken, der Oberpfalz, dem Erzgebirge, sogar aus China in Dosen sowie den guten und beliebten der heimischen Brauereien genießen. Der Erlös wird für die Ausstattung des neuen Pfarrheimes angespart, das mit dem Preisgericht über die Architektenentwürfe vor ca. 2 Wochen einen wichtigen Schritt vorankam. Die Kolpingsfamilie und der Pfarrgemeinderat bedanken sich mit einem herzlichen “Vergelt´s Gott” bei allen Mitwirkenden in der Vorbereitung, bei der Durchführung und auch beim unumgänglichen Aufräumen sowie allen Gästen, die am Stand verweilten, die Begegnung und das Gespräch pflegten und eine schöne frohe Zeit genossen haben.